Deadline für das Einreichen wissenschaftlicher Beiträge ist der

21. Juli 2014

 

Abstracts bitte über das Online System zur Abstrakteinreichung einreichen oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Bitte neben dem für die Korrespondenz verantwortlichem Hauptautor auch angeben, ob ein Vortrag oder ein Poster bevorzugt wird. Je nach Zusammenstellung des Programms kann die bevorzugte Präsentationsart jedoch nicht garantiert werden. Sie erhalten innerhalb des nächsten Werktages eines Bestätigung über die erfolgreiche Einreichung ihres Beitrages per E-Mail.

Eine MS-Word-Vorlage kann hier heruntergeladen werden. Bitte senden Sie die Abstracts als .doc, .docx oder konvertiert als .pdf ein. Die angenommenen Abstracts werden in einem zitierfähigen Band zusammengefügt. Das Layout und die Schriftart sind daher zu übernehmen und nicht zu ändern. Die maximale Länge beträgt 2 DIN-A4-Seiten.

Gorter-Preis Einreichungen sind gleichzeitig Abstracteinreichungen zur Jahrestagung. Eine separate Abstracteinreichung zur Jahrestagung ist daher nicht notwendig. Die Richtlinien für den Gorter-Preis befinden sich hier. Die maximale Länge der Gorter-Preis-Abstracts beträgt 3-5 DIN-A4-Seiten. Die Layoutvorgaben sind ebenfalls einzuhalten.

 Die Anmeldung zur Jahrestagung muss gesondert durchgeführt werden.

 Online System zur Abstrakteinreichung

 

Aktuelle Jobangebote

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Magdeburg
Closing: February 28, 2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Mitarbeiter
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Magdeburg
Closing: February 28, 2018

PhD Position in methodological body diffusion-weighted MRI
Technische Universität München (TUM)
Garching

Berater/in Magnetresonanztomographie (Ingenieur/in – Medizintechnik)
MR COMP GmbH
Gelsenkirchen

RF Engineer and Numerical Simulation Expert
MR COMP GmbH
Gelsenkirchen

Tätigkeit als Verantwortlicher Prüfer
MR COMP GmbH
Gelsenkirchen

naturwissenschaftliche Doktorandenstelle (50 %)
Universitätsklinikum Würzburg
Würzburg

Zum Seitenanfang